Das 1. Mal - unser eigenes Shooting: Vegan Couple Life!

Hallo ihr Traumtänzer und Aufbruchsgeister! Ich hoffe ihr habt die Feiertage ohne größere Katastrophen überstanden und konntet munter ins Neue Jahr starten. Ich bin gerade dabei die ersten Fotos von unserem vorweihnachtlichen Shooting hochzuladen und dachte - ein besseren Zeitpunkt, um meinen ersten Artikel zu veröffentlichen gibt es nicht! 

 

 

 

Shooting ja - aber wie!? 

 

Es hat einige Zeit gedauert, bis ich mich endlich an die eigenen Aufnahmen gewagt habe. Bisher versorgten uns die Labels mit Bildmaterial, wir haben uns selbst zur Verfügung gestellt oder unsere Puppen (Enno & Enna) mussten ran. Aber natürlich brauchen und möchten wir für moralisches-angebot.de weitere/eigene Bilder! 

Wie also vorgehen? Models buchen, Fotografen buchen - los geht's? Die Vorstellung hatte kein gutes Gefühl in mir ausgelöst... 

 

Wenn ich überlegte, was mir wichtig war, dann wurde schnell klar:

 

1) Ich brauchte Models, die ich kenne und mit denen ich vertraut bin. Denn ich möchte alles entspannt probieren dürfen, Szenen, Location, Situationen..  und wenn alles nichts wird, wird es trotzdem ein gemeinsamer, spannender Tag, mit Menschen die ich mag! 

2) Die Models sollten mit Veganismus etwas anfangen können. Schließlich transportieren wir eine Botschaft und unsere Models sind die Botschafter.  

3) Ich brauchte eine weibliche, Fashion-affine Fotografin 

 

Hierfür konnte ich glücklicherweise Anne von Herzfabrikdesign gewinnen. Sie war super entspannt und hatte selbst viele tolle Ideen, sodass wir uns alle bei ihr gut aufgehoben fühlten, danke Anne! 

 

 

Unser Traumpaar 

 

Was die Models angeht hatte ich wahnsinniges Glück, dass Natalia und Alex sofort bereit waren. Natalia kenne ich nun seit 10 Jahren (verrückt). Wir haben zusammen gewohnt, unsere Freundschaft ständige Distanzen überlebt, kurzum: ich vertraue ihr blind. Und unabhängig davon ist sie wunderschön und in meinen Augen eine der besten Yoga-Lehrerinnen das Landes! 

 

Der junge, gut aussehende Mann an ihrer Seite ist Alexander Juretzko. Sportbegeisterte werden ihn kennen - er ist einer der deutschen Top-Leichtathleten. Er hat sich aus ethischen Gründen für eine vegane Ernährung entschieden. Für einen Spitzensportler spielt das Thema Essen eine entscheidende Rolle, weshalb Alex sorgfältig darauf achtet, mit allen Nährstoffen versorgt zu sein.

Das Bewundernswerte an ihm: Auch wenn die vegane Ernährung seinem Körper so oder so gut tut, ist bei der Ernährungsumstellung ein anfänglicher Leistungsabfall zu erwarten. Er hat es trotzdem durchgezogen und wir sind ganz sicher, dass er 2018 viele Erfolge feiern wird! 

 

Neue Perspektive 

 

Im Hinblick auf die vegane Ernährung brachte mir Natalia während des Shootings neben den zahlreichen, ethischen, gesundheitlichen und ökologischen ein weiteres wichtiges Argument für das Vermeiden von tierischen Produkten näher: Aus Sicht der Yogis nimmt man mit der Aufnahme tierischer Produkte ebenfalls die ganze negative Energie und Erfahrungen des Tieres in sich auf, welches vorher gelitten hat. Dabei beschäftigen jeden von uns genug eigene prägende Erlebnisse, die man aufarbeiten muss. Gerade in der heutigen Zeit, in der allein in Deutschland 99 % der "Nutztiere" in Massentierhaltung vor sich hin vegetieren, sollte einen das zu denken geben. 

Die Story 

 

Zurück zu Natalia und Alex. Die beiden sind ein Traumpaar. Und genau das sieht man in den Bildern. Da es relativ ungewöhnlich ist, Unterwäsche beim ersten Date oder beim Stadtbummel ohne weitere Bekleidungsstücke zu präsentieren, haben wir uns dafür entschieden, ihr Leben in einer gemeinsamen Wohnung in den Fokus der Story zu rücken.

Ob entspannt im Bett, die täglichen Yoga-Einheiten, gemeinsam im Bad oder fertigmachen für die Abendveranstaltung... Wir haben so schöne, zärtliche, entspannte Bilder bekommen, dass ich sicher bin, ihr werdet unendlich viel positive Energie daraus schöpfen können! 

 

Viel Spaß beim Entdecken, wir freuen uns auf Euer Feedback!

 

Soweit - so gut :-) Ich wünsche Euch einen mutigen, beherzten und ereignisreichen Start ins Neue Jahr 2018! 

 

Fragen, Anregungen, Hinweise, Kommentare, Rat, Tat, Skurriles !?  Alles an kontakt@moralisches-angebot.de  !

Liebste Grüße aus dem Hauptquartier <3

Franziska 

 

Entdecke unsere moralischen Angebote...

Ökostrom und Windgas

beziehen wir von Greenpeace Energy

 Von Herzen vielen Dank für Eure Sympathiebekundungen !

Unser Konto betreut die GLS Bank

Ihr erreicht uns unter kontakt@moralisches-angebot.de